Prenzlauer Berg

Ein Bezirk mit Charme

Berliner Hostels im Prenzlauer Berg buchenPrenzlauer Berg ist erwachsen geworden. In den wilden 90ern gab es Hausbesetzer, Studenten, Clubs und und jede menge unsanierten Altbau. Dies hat sich rapide geändert. Fast alle Häuser wurden Renoviert und alle Lücken mit Neubauten aufgefüllt. Auch wenn sich dadurch der Bezirk und seine Einwohner stark gewandelt haben, hat Prenzlauer Berg doch ein gewissen Charme behalten. Rund um den Kolwitzplatz sowie dem Helmholzplatz sind viele Bars und Cafés angesiedelt. Hier lässt es sich an einem Sonntag wunderbar Brunchen. Der älteste Biergarten Berlin der Prater, umgeben von Altbauhäusern lädt zum verweilen ein, wären auf der Kastanienallee das Leben pulsiert. Um die auch gerne mal Castingallee oder Siliconallee genannte Straße haben sich viele Film und TV Produzenten angesiedelt. Aber auch die junge Berliner StartUp Szene sieht die Silliconallee als ihr Zuhause an.

Hostels für ein Wochenende in Berlin

Entlang der Schönhauser Allee und ihrer Seitenstraßen findet man viele Hostels. Bei Backpacker ist die Nähe zur kulturellen Mitte Berlins beliebt, bietet sie doch auch nach einem ereignisreichen Tag in den vielen Museen in Berlin Mitte die Möglichkeit den Abend angenehm in einem Restaurant oder einer Bar ausklingen zu lassen. Am Wochenende ist der Mauerpark Anziehungspunkt für oftmals über 30.000 Menschen. Nicht nur der Flohmarkt ist eine Attraktion sondern auch das immer Sonntags stattfindende BearPit Karaoke. Aber auch viele Kleinkünstler verdienen sich hier ihr Geld und in irgend einer Ecke findet bestimmt wieder ein kleines nicht ganz legales Open-Air statt.

Die kleine Clubszene von Prenzlauer Berg

Viele Clubs haben in den letzten Jahren schließen müssen da sie die Mietpreise nicht mehr zahlen könnten. Übrig geblieben ist die Kulturbrauerei in der sich nach dem Umbau von einer alten Schultheiss-Brauerei zu einem Kulturellen Ergebniszentrums viele Clubs ein zu hause gefunden haben. Hier wird oft bis in den frühen Morgen gefeiert wie es in Berlin üblich ist. Auch die Preise halten sich noch in Grenzen. Für diejenigen die mehr vom Berliner Nachtleben sehen wollen, die müssten dann schon nach Friedrichshain oder Kreuzberg. Die Straßenbahn M10 bietet hierfür eine perfekte Anbindung von Prenzlauer Berg an die beiden Bezirke und wird deswegen nicht ohne Grund Partybahn genannt.

Hostels in Berlin Prenzlauer Berg